preview

PIT (Pilgern im Team)

Das Angebot PIT- Pilgern im Team richtet sich an Gruppen bis ca. 15 Personen, die zwei oder drei Tage auf der Insel Usedom nutzen wollen, um sich besser kennenzulernen, zusammenzuwachsen und mehr über einander zu erfahren.

Pastorale Teams, Leitungsgruppen, Abteilungen, Vereine oder Kollegien haben hier die Möglichkeit, beim gemeinsamen Wandern, Reflektieren und der Alters- und Interessensstruktur der jeweiligen Gruppe angepassten Übungen und Events zu erleben, dass der Slogan Gemeinsam sind wir stark keine Worthülse ist.  

Wir starten am ersten Tag gegen 17 Uhr mit einem Warm-Up. Nach dem Abendessen, einem Impuls in der Kirche und dem Ausblick auf die nächsten Tage klingt der Abend gemeinsam aus. Der zweite Tag beginnt mit einer Pilgereinheit für Einsteiger über den Gnitz, vorbei am Achterwasser, der alten Kirche in Netzelkow und der Grabanlage aus der Jungsteinzeit in Lütow.

Am Nachmittag stehen, ebenso wie am folgenden Vormittag, unterschiedliche Gruppenaktivitäten auf dem Programm. Den Abend verbringen wir am Grill, vor dem Kamin oder auch auf der hauseigenen Kegelbahn. Da Zinnowitz ohne Strandbesuch gar nicht geht, werden wir uns am folgenden Morgen vor dem Frühstück zu einer kurzen Einheit am Wasser treffen, bevor nach einer letzten Arbeitsphase das gemeinsame Mittagessen den Abschluss von zwei intensiven PIT-Tagen in St. Otto bildet.

Die Teamtage in St. Otto sind kein Erholungsurlaub, bieten aber Gruppen die Chance, fernab der Zwänge und eingefahrenen Abläufe des Alltags einander intensiver und in einem komplett anderen Umfeld zu erfahren. Begleitet werden die Tage vom Rektor der Einrichtung, der selbst aus seiner langjährigen Tätigkeit als Schulleiter und Schulrat über viel Erfahrung in der Arbeit mit heterogenen Teams verfügt.

In einem Vorgespräch wird das Programm individuell auf die Situation, Intention und Zusammensetzung der jeweiligen Gruppe abgestimmt.

Die Kurse können, abhängig von den Kapazitäten im Haus, individuell im Zeitraum von Oktober bis Ende April gebucht werden. Neben den Kosten für Übernachtung und Verpflegung, die abhängig von Aufenthaltsdauer und Buchungszeitraum variieren, fallen pro Teilnehmer Kosten für Material, Transfers, Gerätemiete und ggf. Honorar an. Diese liegen je nach Dauer und Programm zwischen 20 und 25 €.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok